Wollen Sie wirklich eine Partnerschaft?

Partnerschschaft Coaching Hindernis Hürde

Zugegeben, eine provokante Frage an jemanden, der sich seit langem nichts mehr wünscht, sich im Internet auf entsprechenden Adressen bewegt oder sich an eine Partnervermittlung wendet. Ebenso merkwürdig käme es Ihnen vermutlich vor, wenn Sie von der Bäckersfrau morgens gefragt würden, ob Sie ganz sicher sind, jetzt auch tatsächlich Brötchen kaufen zu wollen. Klar, warum sonst sollten Sie zum Bäcker gehen. Klar, Sie wollen Brötchen kaufen, weil Sie anschließend frühstücken wollen. Klar, Sie sind hungrig. Klar, auf den herrlichen Duft der frisch gebackenen Brötchen freuen Sie sich schon seit dem Aufstehen. Und, klar, zum Kaffee gehören Brötchen einfach dazu. So oder so ähnlich wären vermutlich auch Ihre Gedanken. Aber wie gesagt, da geht es um Brötchen.

Bei der Frage, wollen Sie eine Beziehung ist die spontane Antwort auch klar: Natürlich. Und klar, warum sonst sollten Sie sich an Parship und Co. wenden, an eine Partnervermittlung oder einen Single-Coach beauftragen? Bei genauerem Hinsehen sieht es allerdings mitunter etwas anders aus und die Antworten werden nebulöser. Sowohl in der Partnervermittlung als auch beim Coaching erleben wir das immer wieder.

Für eine Partnerschaft reicht der Wunsch alleine nicht aus. Es müssen auch noch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Voraussetzungen, die es überhaupt erst möglich machen, dass eine Beziehung entstehen kann. Dabei gibt es vor allem zwei Arten von Voraussetzungen. Die offensichtlichen, klar auf der Hand liegenden und die eher verborgenen und versteckten Voraussetzungen.

Offensichtlich ist beispielsweise die Tatsache, dass eine Beziehung Zeit braucht. Zeit, die zur Verfügung steht, um den Partner zunächst einmal überhaupt kennenzulernen und später Zeit, um sie mit ihm oder ihr gemeinsam zu verbringen. Ebenso müssen räumliche Voraussetzungen geregelt werden. Wenn einer in Flensburg, der andere in Passau wohnt, wird’s schwierig bzw. bedarf einiger Organisation.

Daneben existieren die verborgenen und manchmal schwer zu erkennenden Voraussetzungen. Die liegen in der Person des Einzelnen, in seiner Persönlichkeit begründet. Begründet werden diese meist aus vergangenen Erfahrungen, früheren Freundschaften oder Beziehungen und Erlebnissen, denen man sich häufig überhaupt nicht mehr bewusst ist.

Erfahrungen prägen jeden Menschen, beginnend in der frühen Kindheit und im Grunde nicht endend. In Bezug auf den Beziehungswunsch gibt es dabei funktionale und weniger funktionale Erfahrungen. Das Tückische daran ist, dass die Erfahrungen häufig automatische Prozesse oder Reaktionen hervorrufen, denen man sich überhaupt nicht bewusst ist. Prozesse, die zwar ablaufen, wir aber nicht erkennen, dass solche Prozesse laufen und welche es genau sind. Diese nicht bewussten Abläufe sind häufig Ursache dafür, dass Menschen immer wieder vor ähnlichen Herausforderungen stehen, diese aber einfach nicht lösen können. Ohne Unterstützung ist eine Überwindung mancher Hürden schlichtweg nicht möglich, da man überhaupt nicht genau weiß, um welche Hürden es sich eigentlich handelt und wo diese Hürden genau stehen. Und häufig ist es dann so, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht.

Ein Grund dafür, warum Coaching auch in Deutschland immer beliebter wird. Mit dem Klienten seine persönlichen Hürden zu finden und sie zu lokalisieren ist im Rahmen des Coachings meist sehr schnell möglich. Und hat man sie erst einmal erkannt, ist der nächste Schritt, die Hürde zu beseitigen oder darüber zu springen, häufig nicht mehr schwer.

Was hat dies mit Partnervermittlung zu tun? Das Finden des „richtigen“ Partners ist viel einfacher und schneller, wenn die Beteiligten „ihre“ Hürden kennen und sie bewältigt haben. Ansonsten würden sie an einem bestimmten Punkt früher oder später erneut an genau diese Hürde stoßen und sie mit großer Wahrscheinlichkeit erneut nicht überwinden können. Eine Beziehung beginnt dann entweder überhaupt erst gar nicht oder ist nach kurzer Zeit wieder vorüber.

Das ist der Grund, warum wir Partnervermittlung und Coaching anbieten. Die Kombination macht den Unterschied, der über den Erfolg entscheiden kann – und selbstverständlich können Sie uns auch nur mit Partnervermittlung und nur mit Coaching beauftragen.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, wenn Sie einen zu Ihnen passenden Partner finden möchten und wenn Sie herausfinden möchten, ob es auch bei Ihnen Hürden gibt, wo diese eventuell liegen und vor allem, diese endlich aus dem Weg räumen möchten, dann rufen Sie uns an.

Weitere Artikel lesen

Zurück