Das Beste kommt zum Schluss?

Singles, Partnerschaft und Beziehung: Wie lange wollen Sie warten und auf was genau eigentlich?

Singles: Startet die Partnersuche heute

Das Beste kommt zum Schluss“ ist eine Tragikomödie aus dem Jahr 2007 mit Jack Nicholson und Morgan Freeman in den Hauptrollen. Im Original heißt der Film „The Bucket List“. Eine „bucket list“ ist im angelsächsischen Sprachgebrauch eine Liste, auf der notiert wird, was man in seinem Leben noch alles machen möchte. Im Deutschen wird von der „Löffel-Liste“ gesprochen, eine Art Todo-Liste also, bevor man „den Löffel abgibt“.

Ziel: Partnerschaft

Was hat es mit der bucket list auf sich und welchen Sinn macht es eine solche für sich persönlich zu erstellen?

Dabei werden zwei Aspekte angesprochen. Beim Erstellen einer „Löffel-Liste“ beschäftigt man sich mit all den Dingen, die man unbedingt und gerne machen, erleben, sehen, essen, besuchen und was auch immer möchte. Dies gleicht einer Art Zielkatalog für das weitere Leben. Der amerikanische Erfolgsautor T. Harv Eker behauptet, dass „der Hauptgrund dafür, warum die meisten Menschen nicht das bekommen, was sie wollen, der ist, dass sie gar nicht wissen, was sie wollen.“ Insofern macht es durchaus Sinn, sich mit seinen Wünschen und Zielen zu befassen und zu überlegen, was will ich eigentlich. Dies gilt für alle Lebensbereiche, selbstverständlich auch für den Bereich Liebe, Partnerschaft und Beziehung – und zwar sowohl für Singles, als auch für Paare. Durch das schriftliche Notieren der einzelnen Punkte werden die Ziele fixiert und festgehalten, ein wichtiger Schritt für die Verbindlichkeit der Ziele. Einerseits geraten sie dann nicht mehr so leicht in Vergessenheit, andererseits wird man bei jedem Durchlesen der Liste an seine Ziele erinnert und richtet so bewusst und unterbewusst seinen Fokus darauf aus, sie zu erreichen. Beides wesentliche Punkte zur Erreichung von Zielen, die auch in jedem Ziel-Seminar angesprochen werden.

Heute ist der erste Tag vom Rest Ihres Lebens. Nutzen Sie ihn!

Der zweite angesprochene Aspekt ist der Zeitpunkt der Erstellung der Löffel-Liste. Hier gilt die Devise, je früher Sie damit anfangen, desto besser ist es. Für das Fassen von Zielen und die Klarheit über Ziele ist es nie zu früh (und auch nie zu spät!) und je eher Sie wissen, wohin Sie wollen, desto eher können Sie sich auf den Weg machen und umso früher kommen Sie an. Allerdings geht es nicht nur ums Ankommen. Es geht auch darum, bereits den Weg zu genießen. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Bezüglich des „richtigen“ Zeitpunkts stellt sich die Frage, warum warten? Warum nicht gleich loslegen? Warum nicht heute starten? Ist morgen irgendetwas anders? Morgen haben Sie einen Tag weniger. Insofern gilt die Devise: Heute ist der erste Tag vom Rest Ihres Lebens. Nutzen Sie ihn.

Was hat das jetzt mit Beziehung und Partnerschaft zu tun? Sind Sie Single und wünschen Sie sich eine verbindliche und glückliche Partnerschaft? Sind Sie Single und schon seit längerem auf der Suche nach Ihrem Traummann oder Ihrer Traumfrau? Dann könnte ein Punkt auf Ihrer persönlichen Löffel-Liste sein: Ich finde meinen Traumpartner. Nur am Rande: Schreiben Sie nicht auf, „Ich suche…“. Bei dieser Formulierung ist Ihr Ziel die „Suche“. Dies ist kontraproduktiv. Ihr Ziel ist es nicht, einen Partner zu suchen, Ihr Ziel ist, einen Partner zu finden. Dieser Aspekt stellt ein weiteres Zielkriterium; dazu aber mehr in einem späteren Artikel.

Viele Singles träumen von Partnerschaft – und tun nichts

Mit der Formulierung des Ziels ist es nicht getan. Anschließend steht die Überlegung, wie und auf welchem Weg das Ziel erreicht wird. Wenn also einer Ihrer Punkte lautet: „Ich finde meinen Traumprinzen“ oder „Ich finde meine Traumprinzessin“, dann überlegen Sie, wie Sie dieses Ziel erreichen wollen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Singlebörsen und Onlineportale sind ein Weg, ein weiterer Weg zu Ihrem Ziel ist es, sich an eine seriöse Partnervermittlung zu wenden, um sich mit dieser zusammen auf den Weg in Ihre verbindliche und glückliche Partnerschaft zu machen.

Aber unabhängig davon, welchen Weg Sie wählen, wichtig ist, dass Sie sich überhaupt für einen Weg entscheiden und losmarschieren. Denn zu Hause zu sitzen und zu warten, ob Mr. oder Mrs. Right an der Tür klingelt, ist zwar auch eine Strategie, aber eine mit eher mäßigen Erfolgsaussichten. Warten Sie noch oder sind Sie schon auf dem Weg in eine verbindliche und glückliche Partnerschaft?

Im Film „Das Beste kommt zum Schluss“ treffen sich Edward Cole (Jack Nicholson) und Carter Chambers (Morgan Freeman) im Krankenhaus. Beide haben nicht mehr lange zu leben und beschließen daraufhin, ihre „Löffel-Liste“ in der ihnen noch verbleibenden Zeit gemeinsam zu erledigen. Es lohnt sich, diesen Film anzusehen. Und, machen Sie es anders als die beiden und fangen heute damit an. Heute ist der erste Tag vom Rest Ihres Lebens – und es ist der beste Tag, um Ihren Hoffnungen und Wünschen eine neue Ausrichtung zu geben. Erstellen Sie Ihr persönliches Partnerschafts-Profil auf dieser Website und finden Sie heraus, welche Kriterien für Sie bei Partnerschaft und Beziehung wichtig sind. Die Erstellung des Profils ist kostenlos und unverbindlich.

Vertrauen, Diskretion und Integrität

Gerne unterstützen wir Sie als seriöse Partnervermittlung für Akademiker und Unternehmer auf Ihrem Weg in eine verbindliche Beziehung und glückliche Partnerschaft. Wir arbeiten bundesweit und sind in vielen Städten für Sie da. Wenn mal nicht genau in Ihrer Stadt, dann finden wir einen anderen Weg. Garantiert.

Vertrauen, Diskretion und Integrität sind Teile unserer Philosophie. Wir kommunizieren offen und vollständig mit Ihnen. Unsere Berater sind Coachs mit besonderen Expertisen für Partnerschaft, für seriöse Partnervermittlung, für erkenntnisreiches Single-Coaching und für erfolgreiches Paar-Coaching. Wir sind begeistert davon, Menschen in Herzensangelegenheiten zu unterstützen und auf ihrem Weg in eine glückliche Partnerschaft zu ermutigen und zu begleiten.

Rufen Sie uns an – oder worauf wollen Sie noch warten?

>>> Weitere Artikel ansehen

Zurück