Partnerschafts-Blog

Alles rund um Liebe, Glück, Partnerschaft, Beziehung, Partnervermittlung, Partnersuche, Single- und Paar-Coaching, Dating, glückliches und erfülltes Leben und Genuss und anderes mehr. Lesen Sie was funktioniert und wie Sie das ändern, was nicht funktioniert. Jetzt auch als Podcast.

Du bist super! Ich bin super!

Menschen tun viel, damit andere sie gut finden. Für Lob und Anerkennung machen manche mehr, als ihnen selbst guttut. Für viele ist es wichtig, was andere über sie denken und geben für einen guten Eindruck alles. Versuchen Sie doch mal, mit einem Sieb Wasser aufzufangen. Ziemlich sinnlos, oder? Wenn die Profilierung zur Sucht wird, man immer gut dastehen möchte, ist das allerdings durchaus damit vergleichbar.

Weiterlesen …

Offenheit und Interesse - das sind gute Eigenschaften für die Partnersuche.

Wenn 99 Prozent bei der Partnersuche nicht reichen

…bleibt man noch lange Single.

99 Prozent Erfüllung der persönlichen Vorstellungen bei einem potenziellen Partner sind wie das Finden der Nadel im Heuhaufen, in einem sehr großen Heuhaufen. Trifft man einen Menschen, bei dem Wunsch und Realität auf den ersten Blick zu etwa der Hälfte erfüllt sind, ist das schon nahezu perfekt. Die Frage ist, mit welcher Intention man Menschen kennenlernt. Ist man offen und interessiert oder aber auf der Suche nach dem „Haar in der Suppe“, nach der Bestätigung, warum die neue Bekanntschaft nicht der oder die Richtige ist? Wer den Fehler sucht, wird ihn finden. Garantiert. Warum ihn aber suchen? Warum nicht positive, liebenswerte Eigenschaften des Menschen finden? Warum nicht danach forschen, warum der oder die andere der ideale Partner ist?

Weiterlesen …

Alter, Aussehen, Wohnort sind für eine glückliche Partnerschaft unwichtig. Was aber ist wichtig?

Wie ernst ist Ihnen die Partnersuche?

„Erfolgreicher Unternehmer (58) mit eigener Jacht und Ferienhaus auf Mallorca sucht gut aussehende Sie (bis 35) für schöne Stunden zu zweit.“ So oder so ähnlich lauten etliche Kontaktanzeigen oder Wunschvorstellungen in Profilangaben bei Singlebörsen und Online-Partnervermittlungen. Man könnte vermuten, dass das Ziel solcher Projekte nicht unbedingt eine langfristige Partnerschaft auf Augenhöhe ist, sondern andere Indikatoren hat und eher auf ein amouröses Abenteuer ausgerichtet ist. Ist das für beide klar und wird offen kommuniziert, weiß jeder von Anfang an, auf was er und sie sich einlassen. Für das Funktionieren einer Partnerschaft sind mehr und andere Faktoren wichtig, als nur Alter, Aussehen und Wohnort.

Weiterlesen …

Glücklich zu zweit statt Zoff, Trennung und Scheidung – so geht’s!

Streit gibt es bekanntlich in den besten Familien. Streit zeigt, dass die Beziehung lebendig ist und die Partner sich auseinandersetzen. Streit ist der Beweis, dass der Partner wichtig ist. Ist das alles so? Für alle drei Statements gilt: Es kommt darauf an, um was für einen Streit es sich handelt, wie der Streit geführt wird und was am Ende dabei herauskommt.

Weiterlesen …

Wenn Wertesysteme kollidieren

Meine Werte, Deine Werte, unsere Werte

Das Aufeinanderprallen unterschiedlicher Wertesysteme und die Überzeugung, das eigene System sei moralisch besser, als das des Anderen führt zu Krieg, Unterdrückung, Auseinandersetzung und Konflikten – im Kleinen und im Großen. Vom Dalai Lama stammt das Zitat „Echten Respekt erlangen wir, wenn wir den Kontakt miteinander suchen und die gegenseitigen Wertvorstellungen verstehen und akzeptieren. So können wir Bewunderung und Wertschätzung füreinander entwickeln.“ In Partnerschaft, Beziehung, bei der Partnersuche, der Partnervermittlung, beim Kennenlernen, beim Dating und in vielen anderen Lebensbereichen führt eine entsprechende Haltung zu mehr Frieden, Harmonie, Zufriedenheit und Glück.

Weiterlesen …

Das war’s. Jetzt geht es los.

Jahresende ist die Zeit der Jahresrückblicke. Geht es Ihnen auch so, dass Sie manchmal erstaunt sind, was dieses Jahr alles geschehen ist und wie viel man davon schon wieder vergessen hat? Wie sieht Ihr persönlicher Jahresrückblick aus? Gab es mehr positive als negative Ereignisse? Menschen neigen dazu, Dinge, die nicht so waren, wie sie hätten sein sollen, stärker zu erinnern, als das, was funktioniert hat. Das liegt vermutlich an den Steinzeitgenen, die immer noch auf Überleben programmiert sind und Gefahren anders kategorisieren als Freude und Genuss. Zu den „Gefahren“ im weiteren Sinn zählen auch ein versalzenes Essen, ein unfreundlicher Verkäufer, gestiegene Benzinpreise, Streit mit dem Partner oder ein defektes Smartphone.

Weiterlesen …

Es reicht! Sie dürfen jetzt entspannen.

Je näher Weihnachten kommt, desto hektischer scheint es um uns herum zu werden. Die Werbung suggeriert uns, was wir angeblich alles brauchen, Supermärkte versuchen alles, damit wir mehr kaufen, als wir brauchen und mehr essen, als uns guttut, in Facebook lesen wir tausende Tipps, was wir alles tun oder lassen, denken oder nicht denken sollen, auf unseren Smartphones kündigen sich im Minutentakt piepend neue Whatsapps mit Meldungen an, die wir auf keinen Fall verpassen dürfen und auf jeden Fall sofort beantworten müssen. Alles andere als Ruhe, Beschaulichkeit oder Besinnlichkeit dürfte bei denjenigen aufkommen, die heute letzte Weihnachtseinkäufe erledigen müssen und schon bei der Parkplatzsuche feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind, die diese Idee haben.

Weiterlesen …

Partnerschafts-Wunschzettel - eine Idee für Paare und für Singles

Weihnachtszeit ist Wunschzettelzeit. Haben Sie schon ein passendes Geschenk für Ihren Partner – oder überlegen Sie noch fieberhaft, was Sie dieses Jahr schenken sollen? Wäre es nicht wunderbar, einen Wunschzettel von Ihrem Partner zu haben und ihm oder ihr genau das zu schenken, was er oder sie sich wünscht? Wissen Sie, was sich Ihr Partner von Ihnen in der Partnerschaft wünscht und weiß Ihr Partner, was Sie sich wünschen? Und für Singles: Haben Sie die Wünsche an einen potenziellen Partner formuliert? Ein Wunschzettel kann Wunder bewirken, nicht nur zu Weihnachten.

Weiterlesen …

Podcast „Glücklich zu zweit“

Zeit einigen Wochen gibt es zusätzlich zu den wöchentlichen Blogartikeln einige davon auch als Podcast. Den Podcast kannst Du bei iTunes, Spotify, YouTube und direkt hier auf unserer Website anhören oder für später runterladen. Am besten abonnierst Du den Podcast gleich, dann erfährst Du es zuerst und verpasst es nicht, wenn es eine neue Folge von Glücklich zu zweit gibt.

Weiterlesen …

Wie Sie den Weihnachtsstress los werden

Keine Zeit für Weihnachtsstress – Gedanken zur Vorweihnachtszeit

Der persönliche Stresspegel scheint sich reziprok proportional zur Anzahl der in diesem Jahr verbleibenden Tage zu verhalten – schon dieser Satz verursacht Stress, oder? Auf Deutsch: Je näher Weihnachten und Silvester kommen, umso gestresster ist man. Stimmt das? Oder ist es vielmehr so, dass jeder deshalb gestresst ist bzw. meint gestresst zu sein, weil es zum guten Ton gehört, weil man von „Wie-entgehst-Du-dieses-Jahr-dem-Weihnachtsstress“-Ratgebern in den sozialen Medien regelrecht überflutet wird, weil man glaubt, ohne Stress nicht normal zu sein oder weil man meint, ohne ordentlichen Dezember-Stress als Weihnachts-Grinch ausgegrenzt zu werden?

Weiterlesen …